Funktionale Fitness – Mit Resistance Bands zur vollen Definition

Funktionale Fitness mit Resistance Bands

Functional Fitness und die Resistance Bands, eine ganz eigene Geschichte. Resistance Bands eignen sich aufgrund ihres progressiven Widerstands optimal für eine Vielzahl von Übungen und setzen neue Impulse für ein intensives Trainingserlebnis. Die unterschiedlichen Bänder werden bereits von zahlreichen Athletinnen und Athleten zum Aufwärmen, Dehnen oder zur gezielten Muskelbeanspruchung genutzt und sind aus keinem Trainingsplan mehr wegzudenken.

Der Trend im Bereich Functional-Fitness

In der Fitnessbranche tut sich aktuell der neue Trend auf: Training mit Resistance Bands. Resistance Bands sind extra starke, dehnbare Widerstandsbänder, die sich vielseitig einsetzen lassen. Ob fürs Aufwärmen der Muskulatur, das Ganzkörpertraining zu Hause, oder als Unterstützung im Fitnessstudio – die Bänder sind echte Alleskönner! Sie sind keinesfalls nur für erfahrene Athleten gedacht. Die Bänder sollten integraler Bestandteil eines jeden Aufwärmprogramms sein und eignen sich als Trainingstool für alle Sportbegeisterten, unabhängig vom aktuellen Fitnesslevel.

ue902
Ob zum Aufwärmen, oder zum Training, die Resistance Bands eignen sich für beides.

Unterschiedliche Stärken für mehr Möglichkeiten

Die Stärke „Light“ eignet sich vor allem für das Aufwärmen der Muskulatur vor dem Training, sowie für Stretching und Mobility-Übungen. Auch leichtes Muskeltraining ist damit möglich. Des Weiteren sind die Bänder platzsparend und überall anwendbar. Sie dienen zudem als hervorragende Ergänzung zu bereits bestehenden Trainingsplänen und zur Überwindung von Trainingsstagnation und Plateaus.

In folgendem Video stelle ich Euch vor wie man sich mit einem Resistance Band „Light“ aufwärmt:

Die Stärke „Strong“ eignet sich ebenfalls zum Aufwärmen vor dem Training, allerdings wie der Name schon vermuten lässt, mit einem höheren Widerstand. Auch für intensives Stretching kommt es in Frage. Insbesondere eignet es sich aber zum Erlernen und zur Unterstützung bei anspruchsvollen Trainingsabläufen (Klimmzügen, Dips, etc.). Seit kurzem ist zudem die Stärke „Medium“ verfügbar, um noch eine weitere Widerstandsstufe zu ermöglichen.

In folgendem Video stelle ich Euch ein komplettes Outdoor-Workout vor, welches alle Muskelpartien anspricht:

Fazit

Wir empfehlen Euch die Resistance Bands vom Fitness-Startup Voltgear aus Köln. Ob zum Aufwärmen, zum Dehnen der Muskulatur, oder zum funktionalen Training Zuhause oder auf Reisen, die Resistance Bands bieten dies alles und sind somit ein weiterer Baustein auf dem Weg zum Sommer-Sixpack. Den Guide zum Sixpack findet Ihr hier.

Wie immer viel Spaß beim Training, haltet Euch fit!


Dieser Artikel ist inklusive Bildnachweise ursprünglich auf snobtop.com erschienen.

‹ Zurück zur Übersicht
‹ Zum Blogarchiv